Theaterprogramm im Herbst und Winter

 

Liebe Freunde und Freundinnen des Chössi Theaters!  Sehr verehrtes Publikum!

 

«Seeleweemeli» – Sie wissen, was das ist? Genau. Dieses wärmende Kleidungsstück, vornehmlich aus Wolle, das man sich in kühlen Tagen um die Schultern legt. «Seeleweemeli», so heisst auch der Titel des herzerwärmenden Abends, mit dem die «Geschwister Küng» am 23. September die Theatersaison eröffnen werden. Im ersten Teil als Konzert auf der CHÖSSI Bühne und danach in der Beiz als Stobete. Die Erfahrung unserer letzten Stobete lässt uns auf einige tanzfreudige MusikliebhaberInnen der Appenzellischen Volksmusik eigener Prägung hoffen.

Darüber hinaus können wir Ihnen für diesen Tag eine Weltpremiere kredenzen: Das Chapfchörli Grabs – eine Formation von jugendlichen Jodlern und Jodlerinnen. Herausgewachsen aus dem «Chinderjodelchörli Grabs» stehen die Jungen auf eigenen Beinen und treten zur Spielzeiteröffnung erstmals vor Publikum: Am 23. September um 19.45h. Bei schönem Wetter auf der Terrasse der Bahnhalle.

Am 21. Oktober wird Pierre Favre und sein Ensemble exklusiv für das CHÖSSI ein Konzert geben. Nutzen Sie die Gelegenheit, diesen Grossmeister der Percussion zu erleben, und sichern Sie sich rechtzeitig eine Karte.

Wir verstehen das CHÖSSI vornehmlich auch als Theater-Bühne. Und so erwartet Sie in dieser Saison wiederum eine Reihe von Theaterstücken: Eine Komödie («Das Pflichtmandat»), ein Musiktheater («Souvenir»), ein Klassiker («Die Blechtrommel») und ein literarisch-kulinarischer Abend in der Beiz («Professor Unrat»).

Und wenn im November die Nebelschwaden wabern und die Kühle in die Knochen kriecht, braucht das Gemüt eine Erheiterung. Wir bieten selbige mit den «Kleinkunstperlen gegen den November-Blues»: Barbara Hutzenlaub, Flurin Caviezel, Comedia Zap und Ricklin&Schaub – Eine geballte Ladung heitere Comedy für neblige November-Tage.

Und schon sind wir im Dezember angelangt: «Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte» wird ein Theaterspass für die ganze Familie. Diese CHÖSSI-Eigenproduktion entsteht zusammen mit dem Chor «cantabile» der Oberstufe Wattwil-Krinau.

Das Jahr beschliesst dann Madame Dodo Hug am Tag vor dem Heiligen Abend mit dem «Teufel in der Weihnachtsnacht.»

Wir hoffen, mit dieser oder jener Produktion Ihr Gemüt zu erheitern, Ihr Herz zu erfreuen und Ihre Seele zu erwärmen.

Wir freuen uns auf Sie!
Seien Sie herzlich willkommen!

André Steger & Volker Ranisch

sowie das ganze Chössi-Team

Aktuell

×