Altfrentsch Konzert und anschliessend Stobete - es darf getanzt werden !

LINCKE – MENZI – HÄRTEL

Landstreichermusik

Landstreichermusik

Als Freigeister der traditionellen Streichmusik verbinden der Geiger Matthias Lincke , Elias Menzi am Appenzeller Hackbrett und Bassgeiger und Jodler Matthias Härtel ihre traditionellen Wurzeln mit ihrem Drang nach spontanem musikalischen Ausdruck.

Als „Altfrentsche Besetzung“ der Landstreichmusik ist das Trio seit 2015 unterwegs. Die spielfreudigen „Landstreicher“ zelebrieren kreative Momente und Entwicklungen in der Geschichte der Appenzellermusik, scheuen aber auch keine Grenzüberschreitungen in andere Musikkulturen und lassen sich vom reichen Schatz der Traditionen inspirieren zu neuen, eigenen Formen. So entsteht farbenprächtige, lustvoll experimentelle Musik zum Geniessen!

„Altfrentsch“, ein heute nur noch selten gebrauchter Begriff im Appenzeller Dialekt, geht zurück auf den deutschen Ausdruck „altfränkisch“. Vom mittelhochdeutschen „altvrenkisch“ herrührend („in der Art der alten Franken“) bedeutet er soviel wie „altmodisch“, „nach altem Brauch“.

Künstler*innen

Matthias Lincke (Geige, Gesang)

Elias Menzi (Appenzeller Hackbrett)

Matthias Härtel (Kontrabass, Schlüsselfiedel, Geige, Gesang)

Website zu Altfrentsch

×