Schauspiel

«Kellnerin Anni»

Ein tragikomisches Solo über das Leben

Ein tragikomisches Solo über das Leben

Wieder einmal ist der Kellnerin Anni ein Mann abhandengekommen und nun sitzt sie in der Rumpelkammer der Wirtschaft «Sängerheim». Sie kennt sie alle schon: Die verheirateten «besseren Herren» auf der Suche nach einer Affäre, den fanatischen Doppelkopfspieler, und da ist natürlich Annis geschiedener Mann. Ein Sportfanatiker vor dem Herrn, der Anni zum Campingurlaub schleppt. Da ist doch die geschenkte Pilgerreise nach Rom was ganz anderes, auch wenn die Anni mittlerweile aus der Kirche ausgetreten ist. Und das abrupte Ende dieser Italienfahrt erweist sich gar als echter Glücksfall… Mit der «Kellnerin Anni» hat Herbert Rosendorfer eine Figur aus dem Milieu der «kleinen Leute» geschaffen: pfiffig, bodenständig und kein bisschen rührselig. Anni bewältigt ihr Leben, indem sie klug in die falsche Richtung träumt. Die Schauspielerin Dina Roos und der Musiker Michel Wyss bilden seit vielen Jahren das Kleinkunst-Duo «Roos aber Wyss».

www.roosaberwyss.ch

Veranstaltungspreise als PDF-Übersicht

×