KiKo 23: Sonus Brass Ensemble

Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel

Der Märchenklassiker Hänsel und Gretel will immer wieder neu erzählt werden. Mit der Musik von Engelbert Humperdinck entstand ein Opernklassiker, der sich seit bald 130 Jahren regelmäßig auf allen Spielplänen der internationalen Opernhäuser wiederfindet. Das bekannte «Sonus Brass Ensemble» – sie waren auch schon im «Chössi» zu Gast – widmet sich auf seine ganz eigentümliche Art und Weise dieser grossartigen Geschichte der Gebrüder Grimm. Musikbeigaben von Johannes Berauer, Peter Madsen und Werner Pircher schaffen weitere musikalische Akzente, die das Werk sehr lebendig werden lassen. Das Ensemble hat den Weg des musikalischen Erzähltheaters gewählt und erzählt dieses Märchen sehr charmant und einfühlsam, lässt dabei aber auch die beklemmenden Momente ganz bewusst nicht aus. Spannende szenische Elemente unterstützen die Handlung.

Der blinde Erzähler George Nussbaumer ist eine Klasse für sich. Er ist bekannt durch seinen Auftritt beim Song Contest. Seine grossartige Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen und mit Klangfarben und grosser Dynamik perfekt umzugehen, lassen die Zuhörer in eine packende Märchenwelt eintauchen.

Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Konzertzyklus Pro Wattwil.

 Mitwirkende

George Nussbaumer (Erzähler)
Attila Krako (Trompete)
Stefan Dünser (Trompete)
Zoltan Holb (Horn)
Jan Ströhle (Posaune)
Harald Schele (Tuba)

×